Pink Hair Problems

20 Antworten auf die Frage: Warum hast du pinke Haare?

Ob als Blondine oder Brünette, mit roten oder schwarzen Haaren, ich wurde noch nie von wildfremden Menschen auf meine Haarfarbe angesprochen. Und plötzlich passiert mir das andauernd. Während rosa doch eine etwas seltenere Haarfarbe ist als braun oder schwarz, ist mir trotzdem nicht ganz klar, wieso meine Haare jetzt plötzlich von öffentlichem Interesse sind. Während ich mich natürlich darüber freue, wenn mir eine junge Frau in der Metro auf die Schulter tippt und sagt: „ça vous va trop bien, les cheveux roses!“ oder wenn kleine Mädchen fast einen Anfall kriegen, weil sie so entzückt sind von meiner magischen Erscheinung: „Regarde, Maman, elle a des cheveux roses. REGARDE, MAMAN!“, ist es mir trotzdem irgendwie suspekt, wenn fremde Menschen das Bedürfnis haben, mir mitzuteilen, dass sie rosa Haare nicht mögen. Ich habe etwa drei Monate meines Lebens mit einem furchtbar gelbstichigen Blond verbracht und da ist auch niemand gekommen und hat mir gesagt, dass meine Haarfarbe grässlich und unästhetisch ist. (Obwohl es da berechtigt gewesen wäre… aber von Anti-Gelbstich-Shampoos habe ich erst später im Leben erfahren) Warum ist es so vielen Menschen ein Bedürfnis, mich auf meine Haarfarbe anzusprechen? Weil ich mich offensichtlich selbst für diese Haarfarbe entschieden habe? Aber das hat doch die Fake-Blondine mit dem fünf Zentimeter langen, schwarzen Ansatz auch! Und trotzdem geht da niemand hin und sagt ihr, dass ihre Haare nicht dem eigenen Schönheitsideal entsprechen. Oder vielleicht bin ich auch der einzige Mensch, den fünf Zentimeter lange Ansätze stören. Während ich mit Kritik an meiner Haarfarbe noch gut umgehen kann (die Menschen können ja nichts dafür, wenn ihnen das Verständnis für Kunst fehlt), kann ich es nicht verstehen, wenn sie dann eine Ernsthafte Reaktion von mir erwarten.
Da ich keine grundsätzlich gehässige Person bin, könnt ihr davon ausgehen, dass die gemeinen Antworten der Blödheit des Fragestellers angepasst wurden.


1. Weil grün und orange schon ausverkauft waren.
2. Die sind doch nicht rosa, das ist nur das Licht…
3. Weil ich ein Praktikum auf einer Einhornfarm mache und mich besser in die Herde integrieren will.
4. Je suis une fée.
5. Weil ich zu viel Zuckerwatte gegessen habe… das passiert in ganz seltenen Fällen.
6. Damit Menschen wie du endlich einen Grund haben, mich anzusprechen und mir blöde Fragen zu stellen.
7. Um endlich ganz viel Aufmerksamkeit von ekligen, aufdringlichen Männern auf der Strasse zu bekommen. (Rosa scheint nämlich der Farbcode für „Bitte sprich mich an, du Creep“ zu sein)
8. Damit meine Haare zu meiner Tapete passen. Ja, mein Badezimmer ist auch rosa.
9. It was an accident. I kinda thought it would turn out blonde...
10. Das ist Kunst. Willst du ein Foto? Kostet nur 10€.
11. Weil nicht alle so langweilig aussehen können, wie du, Mr. 0815!
12. Oh, das ist Natur. Meine Mutter hat rote Haare und mein Vater weisse, da kriegen die Kinder natürlich rosa Haare, das weiss doch jeder, der den Farbkreis kennt. Das lernt man doch heutzutage schon im Kindergarten.
13. Damit ich auf Bünzlis, wie dich, weniger attraktiv wirke, und ihr mich nicht ständig ansprechen kommt.
14. Je veux violer la norme! Allez l'anarchie!
15. It's breast cancer awareness month.
16. Damit mich meine Freunde in der Menge besser erkennen, ich bin quasi der Leuchtturm der Gruppe.
17. Um die Welt zu einem bunteren Ort zu machen.
18. Zweihundertneununddreissig... Ich mache eine Studie darüber, wie oft Menschen mich Menschen auf meine Haarfarbe ansprechen.
19. Ach, das ist noch von Halloween und ich dachte, ich behalte das gleich bis zur Fasnacht, ist ja schon bald.
20. Ich bin Sailor Chibimoon und im Namen des Mondes werde ich dich bestrafen!

Ja, die Liste muss noch für lila, blau und türkise Haare ergänzt werden. Ich arbeite daran.
Back to Top